loewe_baer_wackelaugen

Das Wackelaugen-Phänomen

Mit Wackelaugen wird irgendwie alles zu einem Spaß. Echt jetzt!

Glaubt ihr nicht? Dann lest mal los:

Es ist mal wieder soweit. Spiel- und Bastelideen von und mit mir. Wenn das Wetter eher so semi-schick ist, kann man drinnen auch ganz viel Spaß haben. Das Zauberwort heißt hier: Wackelaugen!

Wie? Wackelaugen? Da muss man doch sicher irgendwas basteln oder die Dinger an Obst dranklatschen oder das Gemüse damit verzieren, damit die lieben Kleinen das auch endlich mal anschauen. (Obwohl mich persönlich schreckt ja Essen, das mich anstarrt doch eher ab …)

Moment zurück zum Thema: Spielspaß, hatte ich ja versprochen.

Ok, schnappt euch ein paar Blätter, die große Packung Buntstifte (oder was auch immer ihr zum Kritzeln bevorzugt) und am wichtigsten: legt Wackelaugen bereit.

Nun erst mal nach Herzenslust losmalen, -kritzeln oder -krakeln. Ich lass mir ja gern vom Bilderbuch-Mädchen sagen, was ich malen soll und welche Farben ich wählen soll. Ich mach mir das ganz einfach, denn mal ehrlich, wer ist schon witziger und kreativer als ein zweijähriges Kind? Ich jedenfalls nicht.

Heute z.B. ist beim Wunschkonzert ein bunter Löwe herausgekommen. Eine Schildkröte aus kleinen Schnecken, ein diabolisch grinsender Igel, in den den Super-Bösewicht Farben: Grün und Violett! Muhharhar! Und das Bilderbuch-Mädchen entschied sich noch für rote Herzchen und einen knuffigen Teddy. Sie selbst malte einen Traum in bunt auf ihr zart-rosanes Blatt. Dies sollte ich in ein Meer aus Fischen verwandeln. Und ein Seestern, der sollte auch dabei sein.

Aber egal, was ihr auch malt, und sollte es nur ein meditatives Krickellakrackel sein, legt ihr erst mal die Wackelaugen darauf entstehen im Kopf von ganz allein die witzigsten Wesen, die man dann nur noch mit einem Stift andeuten muss, oder man lässt es und es bleibt halt nur im Kopf.

Kleiner Pro-Tipp: Hängen Sie im übrigen nicht zu sehr Ihr Herz an die Kunstwerke, da Kleinkinder im Allgemeinen zur „Verschönerung“ der genannten durch ausfallende, schwungvolle Linien neigen.

Überlasst das Augen anbringen auf jeden Fall dem anwesenden Kleinkind. Die sind noch sehr offen, was die Anordnung von Körperteilen angeht und da kommen die urkomischsten „Gesichtsausdrücke“ oder gar „Situationen“ heraus auf euren Meisterwerken.

Wackelaugen-Bild

Die viel-äugige Schildkröte verliebt sich in den sanften Löwen. Igel Igor gefällt das nicht. Kalle Bär ist es gleichgültig. Frei nach dem Motto: Ist das Kunst oder kann das weg? 😉

Nach der wiedermal äußerst aussagekräftigen Studie meinerseits, (mit einer Testgruppe bestehend aus einer Mutter und einem dazugehörigen zweijährigem Kleinkind) kann ich auch hier versprechen, dass das Legen der Wackelaugen berauschendes Gelächter auf beiden Seiten auslösen kann und eine Beschäftigung von bis zu einer ganzen halben Stunde oder mehr möglich ist. Also ich hätte noch länger weiter machen können. Aber Sie kennen das ja, plötzlich wird ein Krümel auf dem Boden gesichtet und zack ist der 1000 mal interessanter als die eben noch angehimmelten Bildchen.

Das Kleingedruckte: Dieser Test wäre nicht möglich gewesen ohne einen Hauch von Kreativität, einigen Wackelaugen und etwas Sinn für Humor. In diesem Sinne, machen Sie es sich gemütlich und seien Sie bereit für die witzigsten Kreaturen!

Alles Liebe

Eure Nätty

PS: Wie immer bei meinen Spiel-, und Bastelideen: Nehmt mich nicht zu Ernst 😉

6 Gedanken zu „Das Wackelaugen-Phänomen

  1. Ruhrmama

    Wir haben auch noch eine Dose mit Wackelaugen hier herumliegen. Das letzte Mal, als ich sie verwenden wollte, ging allerdings nach hinten los. Die Augen wurden überall hingeklebt, nur nicht auf Papier und wanderten zu guter Letzt in den Mund. Dann hab‘ ich sie weggepackt, aber schön, dass du mich heute an sie erinnerst. Einen neuen Versuch wäre es ja wert 😉

    Antworten
    1. Nätty Beitragsautor

      Ohja, probier es mal aus und berichte wie es war 😉
      Ja, das mit dem in den Mund nehmen, ist hier immer noch ein Problem. Ohne Aufsicht kann ich das Bilderbuch-Mädchen nicht mit Kleinteilen alleinlassen 😉

      Antworten
  2. beatriceconfuss

    Wackelaugen werden gekauft! Die kleb ich mir dann auf die Stirn bevor ich einkaufen gehe. Also ICH habe dann Spaß. 😀 ;-D
    Aber ich lache auch, wenn ein Löwe zum Vielauge wird. Super Idee!

    Antworten

Kommentar verfassen