Erkenntnis des Tages: Kuscheln

Als meine Kleine etwa 10 Monate alt war, begann sie vermehrt damit, ihre Zuneigung ausdrücken. Ganz unerwartet rammte sie dazu ihren Kopf in Stofftiere, Gegenstände (z. B. den Hochstuhl) oder eines Tages gegen Mamas Nase … Aua!

Meine Erkenntnis des Tages lautete damals:

Baby denkt, kuscheln bedeutet, Kopf in den geliebten Gegenstand / Mensch rammen.
Je fester, desto besser.“

PS: Sie kuschelt mittlerweile auch manchmal indem sie einem den Kopf an die Schulter legt und die Arme um einen schlingt, aber die Kopfnuss-Variante gibt es immer noch 😉

Kommentar verfassen