Blume vertrocknet

Warum Blumen mich hassen und ich froh bin, dass Babys schreien.

Blumen und Grünzeug im Allgemeinen haben es nicht leicht bei mir.  Nie gehabt.

Sogar Kakteen sind bei mir schon vertrocknet. Das wollte ich dann nicht auf mir sitzen lassen und hab den nächsten Kaktus zwischendurch mal gegossen. Hm, der ist dann von innen verschimmelt. Man kann also festhalten, einen grünen Daumen sucht man bei mir vergeblich.

Ich schaue mir gern Blumen und schön gestaltete Gärten von Anderen an. Wirklich, ich mag die bunte Pracht. Aber bei mir Zuhause interessieren mich Blumen irgendwie nicht. Vermutlich würde ich selbst nie welche kaufen, aber ab und an bekommt man ja welche geschenkt. Dann stehen sie da und fallen mir erst wieder auf, wenn sie in Einzelteilen auf meiner Fensterbank liegen.

Heute zum Beispiel trank ich genüsslich ein Glas Wasser in der Küche und danach fiel mein Blick auf eine bemitleidenswerte Pflanze auf der Fensterbank …
Uuuups, schon wieder vergessen zu gießen … Ähm, das gibt mieses Karma.

Früher hab ich mir bei diesem Anblick immer gedacht:

Wenn ich es nicht mal schaffe, mich um eine Blume zu kümmern, wie soll das erst mit einem Kind werden?

Aber siehe da: Sorge völlig unbegründet. Klappt super. Also meistens. Und zum Glück schreien Babys ja wenn sie Hunger haben 😉 Und Kleinkinder sagen sogar, was sie wollen! Da könnten sich die Pflanzen ja mal eine Scheibe von abschneiden, dann ginge es ihnen hier auf jeden Fall bedeutend besser.

Alles Liebe,

Nätty

2 Gedanken zu „Warum Blumen mich hassen und ich froh bin, dass Babys schreien.

  1. Beatrice

    Ob du´s glaubst oder nicht. Grünpflanzen im Innenbereich oder in einem Kübel draußen haben es bei mir auch nicht leicht. Da muss immer was her, was Trockenheit mal ab kann. Drinnen habe ich nur wenige Pflanzen deswegen. Ansonsten…..ein trauriges Bild.
    Aber im Garten in der Erde. Da klappt das! Da gieße ich auch gerne, wenn es der Regen nicht tut. Weil ich gerne draußen bin. Dann hat man da was zu tun. 😀
    Draußen blüht es dann sogar, wenn es die Schnecken nicht auffressen 🙁

    Antworten
  2. Nätty

    Gut zu wissen, dass nicht nur ich so bin 😉
    Der Garten draußen ist jetzt auch meine Hoffnung. Auf jeden Fall brauche ich widerstandsfähige Pflanzen. Aber ich freue mich auch sehr darauf jetzt im Frühling wieder mehr Zeit draußen zu verbringen. Und jetzt endlich dort auch mal etwas anzupflanzen. Bisher sieht es noch sehr trostlos aus bei uns. Aber das soll sich bald ändern 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen