Kochen und Backen mit der Maus

„Kochen und Backen mit der Maus“ – Buchrezension und Gewinnspiel! (BEENDET)

WERBUNG – Vor einiger Zeit erreichte mich die Anfrage, ob das Bilderbuch-Mädchen und ich nicht gerne einmal das Kochbuch „Kochen und Backen mit der Maus“ testen würden. Und da ich sowohl ein großer Maus-Fan als auch ein Kochbücher-Fan bin, musste ich nicht lange überlegen.

In fröhlichem Quietsch-Orange erreichte uns das Buch „Kochen und Backen mit der Maus“ aus dem ZS Verlag also kürzlich. Das Buch ist, wie der Titel schon vermuten lässt in zwei Haupt-Kategorien unterteilt. Die erste ist „Kochen“ und die zweite „Backen“. Jede Kategorie startet erst einmal mit Grundwissen zum jeweiligen Thema. Für das Bilderbuch-Mädchen und mich jetzt noch nicht so relevant, weil ich das Grundwissen im hohen Alter von 34 Jahren nun doch ganz gut beherrsche und das Bilderbuch-Mädchen mit ihren drei Jahren noch etwas klein ist, um es selbst zu lesen. Logisch. Da wären wir schon bei der Zielgruppe. Als Geschenk für Kinder wird es natürlich erst richtig spannend, wenn die Kleinen schon selbst lesen können und die Gerichte mithilfe der Eltern dann nachkochen können. Ich würde schätzen ab 8 Jahren.

Für mich als Kleinkinder-Mama ist das Buch aber trotzdem super, denn es stehen viele tolle klassische Küchenhits drin, wie Spaghetti Bolognese, Pfannkuchen, Fischstäbchen, Pizza-Margherita und vieles mehr. Das sind alles Gerichte, die bei Kindern sehr gut ankommen! Ich finde es toll jetzt eine Sammlung zu haben, wo alles was ich in meiner Kindheit gern gegessen habe (und noch vieles mehr) drin zu finden ist. Zu den Rezepten gibt es appetitliche Bilder, so dass man liebsten alles direkt nachkochen möchte. Vor dem Rezept stehen übersichtlich die Zutaten mit Mengenangaben. Die Zutatenliste ist immer schön kurz, was ich besonders gut finde. Für die meisten der Gerichte hat man sicher alles zuhause, was man braucht und muss nicht vorher noch den Supermarkt plündern.

Die Rezepte selbst sind gut verständlich Schritt für Schritt beschrieben und zum Schluss gibt es noch einen Tipp wie man das Rezept variieren kann. Außerdem begleiten einen niedliche Illustrationen von der Maus, dem Elefanten und der Ente durch das Buch. Ich mag sowas ja. Und kleine Küchen-Chefs sicher auch.

Zu den oben erwähnten Kochklassikern sind im Buch übrigens auch aktuell beliebte Rezepte zu finden wie Cake-Pops oder Müsli-Brötchen.

Als erstes haben wir das Pfannkuchen-Rezept ausprobiert, weil ich dazu alles da hatte und das Bilderbuch-Mädchen dabei so schön helfen konnte. Herrlich dünn und absolut köstlich war das Ergebnis. Das wird jetzt auf jeden Fall mein Standard-Rezept für die einfachen Leckereien. Da hatte ich nämlich noch gar keins. Bilder gibt es hier leider nur eines vom Kochen, denn die Pfannkuchen waren einfach zu schnell verputzt 😉

Kochen mit Kind

Bilderbuch-Mädchen bei der Arbeit 😉

Das nächste Gericht auf meiner Liste ist der „Reisauflauf mit Pute“. Wer mir auf Instagram folgt bekommt sicher bald ein Bild davon zu sehen 😉

Alles in allem ein wirklich empfehlenswertes Buch, um das Einmaleins des Kochens mit frischen Zutaten zu erlernen. Vielleicht ja schon was für den Weihnachtswunschzettel? Hier könnt ihr schon mal einen Blick ins Buch werfen: https://www.zs-verlag.com/buch/kochen-und-backen-maus/

So ihr Lieben, auch ihr habt jetzt die Chance ganz bald viele leckere Kindergerichte aus dem Buch zu zaubern, denn ich darf eines verlosen. Was müsst ihr tun, um zu gewinnen?

  1. Hinterlasst mir bis zum 02.11.2017 einschließlich hier oder auf meinen Facebook-Post einen Kommentar.
  2. Wer meine Facebook-Seite liked oder schon geliked hat bekommt ein Extra-Los (bitte schreibt im Kommentar unter welchem Namen ihr geliked habt).
  3. Wer das Gewinnspiel auf Facebook teilt, erhält ein Extra-Los (bitte im Kommentar erwähnen).

Die Gewinner ziehe ich zeitnah und gebe sie unter diesem Blog-Post und auf Facebook bekannt. Zusätzlich werden die Gewinner per Mail oder Facebook-Nachricht verständigt. Sollten sich die Gewinner innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe nicht melden, wird neu ausgelost.
Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen sozialen Medien. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kontaktdaten nutze ich nur zum Zwecke des Gewinnspiels. Die vollständigen Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.

Viel Glück an alle Teilnehmer!

Alles liebe eure Nätty

Nachtrag:

Der Gewinner steht fest! Sindy Handke hat gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!

49 Gedanken zu „„Kochen und Backen mit der Maus“ – Buchrezension und Gewinnspiel! (BEENDET)

  1. Kristin schraml

    Wir sind auch Fans von der Maus und dem Elefanten. Würde das Buch gerne mit meiner Tochter (3) ausprobieren. Sie ist jetzt im richtigen Alter um schon mitzuhelfen. Und ihr macht es riesigen Spaß:) gerne geliked geteilt mit selben Namen

    Antworten
  2. Michell

    Hallo Nätty,
    in dem Kochbuch sind ja ein paar tolle Rezepte für die guten alten Klassiker, ich versuche doch mal mein Gück und hoffe, dass wir bald etwas nachkochen dürfen 🙂
    Grüße
    Michell

    Antworten
  3. Claudine

    Ui das wäre genau das Richtige für meinen kleinen Sternekoch . Er liebt es Mama in der Küche zu helfen und die Sendung mit der Maus mag er auch total gern Wir teilen und liken den Beitrag natürlich auch gern auf Facebook.

    Antworten
  4. Claudia Lie

    Tolle Verlosung. Wir alle lieben die Maus. Und Kochen und Backen mit der Maus macht doppelt Spaß. Die Kinder würden sich freuen.

    Folge über Facebook unter Claudi Lie

    Geliked, kommentiert und dort geteilt.

    Antworten
  5. Katharina Winkler

    Huhu, ich folge dir unter meinem Namen Katharina Winkler auf FB und bin dadurch auf dieses tolle Gewinnspiel aufmerksam geworden! Vielen lieben Dank dafür! Das, was du über das Kochbuch schreibst, hört sich klasse an. Besonders gut gefällt mir an den Gerichten so wie dir, dass man nicht 1000 Zutaten benötigt. Ich würde mich daher total über das Kochbuch freuen! Viele Grüße, Katharina Winkler

    Antworten
  6. Daniela

    Da bin ich sehr gerne dabei….. mein Sohn ist wirklich schwer für Dinge zu begeistern aber wenn ich koche oder backe ist er immer mit Feuereifer dabei.
    Wir würden uns daher sehr über das tolle Kochbuch freuen 🙂
    Facebook gelikt und geteilt als Dani West
    Liebe Grüße Daniela

    Antworten
  7. Anke

    Das ist ja ein tolles Kinderkochbuch. Das wäre schön für die Kinder in meiner Rasselbande, die ich betreue. Bald ist die Eingewöhnungsphase zu Ende und wir wollen gemeinsam Kochen. Bei den tollen Rezepten bleibt kein Teller voll 😉

    Antworten
  8. Karola Dahl

    Als Sternebäcker sehen wir uns in unserer Küche nicht, sondern Spaß wollen wir haben beim Backen vom Weckmann (z.B.) – und wie der erst schmeckt!! Auf Facebook sind wir auch gegenwärtig!

    Antworten
  9. Petra

    Ich habe 8 Groß-Nichten und -Neffen, davon können 6 schon beim kochen helfen. Ab und zu kocht ein Teil von denen mit und es macht immer viel Spaß. Da käme das Kochbuch mit der Maus gerade richtig 🙂

    Antworten
  10. Tanja Hammerschmidt

    Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked und auch geteilt, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde 🙂 drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok… würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast…
    lg limettenfreundin@gmx.de

    Antworten
  11. Elke Breslein

    Ein tolles Buch. Einen tollen Blog hast du hier – habe dich deswegen auch auf FB geliked und das Gewinnspiel geteilt. Mein FB -Name : Elke Sonja Breslein

    Antworten
  12. Sindy

    Das Kochbuch ist ja putzig und perfekt für meine Kleine. Wir kochen gern zusammen und würden uns freuen. Bei Facebook folge ich als Sindy Handke.

    Antworten
  13. Stefanie Böhm

    Oh ist das toll, ich liebe ja „die Maus“ total und schaue sie nach wie vor gerne 🙂 Ich verbringe viel Zeit mit meiner kleinen Nichte und wir würden beide total gerne in der Küche zusammen zaubern und mäuseleicht alles zubereiten. Anschließend die Familie einladen, das würde meiner Nichte super gut gefallen und sie stolz mache – mich natürlich auch. Gerne auf Fb geteilt!

    Antworten

Kommentar verfassen